Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „TouchTomorrow-Schulpreis“

A) Veranstalter und Dauer des Gewinnspiels, Anerkennung der Teilnahmebedingungen

1. Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an dem Gewinnspiel „TouchTomorrow-Schulpreis".

2. Veranstalter ist die Dr. Hans Riegel-Stiftung (im Folgenden DHRS), Am Neutor 3, 53113 Bonn.

3. Teilnahmefrist: Die Teilnahme ist vom 1.1.2019, 00:00 Uhr MESZ bis zum 15.09.2019, 00:00 Uhr MESZ möglich.

4. Mit der Teilnahme erkennt die teilnehmende Schule ausdrücklich und verbindlich diese Teilnahmebedingungen an.

Teilnahmevoraussetzungen

1. Teilnahmeberechtigt sind Schulen, deren Schüler/innen im Rahmen des Schulunterrichts den TouchTomorrow-Truck der Dr. Hans Riegel-Stiftung besucht haben. Zusätzlich müssen mindestens 50 % der Truckbesucher/-innen ihren persönlichen Code im Online-Portal aktiviert haben.
Die Schüler/-innen finden ihren persönlichen Code auf dem Ikosaeder (Speichermedium, kurz: IKO), den sie im Truck zu Beginn ihres Besuchs erhalten. Die individuelle Aktivierung über das Portal www.touchtomorrow.de erfolgt unter Login.
Sobald sich mindestens 50 % der Truck-Besucher/-innen der Schule eingeloggt haben, erhält die Dr. Hans Riegel-Stiftung eine automatisch generierte Benachrichtigung, dass sich die Schule zur Teilnahme am Gewinnspiel „TouchTomorrow-Schulpreis“ qualifiziert hat. Die Benachrichtigung enthält folgende Angaben: Schulname, Adresse, Zeitraum des Truck-Besuchs, Name und Emailadresse des Ansprechpartners.
Minderjährige sowie Mitarbeiter/innen der DHRS und Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind, sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

2. Die Teilnahme über Gewinnspielclubs, Gewinnspielagenten oder sonstige gewerbliche Dienstleister ist nicht gestattet.

3. Jede Schule kann sich nur einmal pro Zeitraum (1.1.-15.9.2019; 16.9.2019-15.9.2020, usw.) beteiligen.

4. Für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich ist die automatische Benachrichtigung an die DHRS, dass mindestens 50 % der Schüler/innen der Schule ihren persönlichen IKO aktiviert haben. Es werden nur die Benachrichtigungen berücksichtigt, die innerhalb der Teilnahmefrist eingegangen sind.

5. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen und kostenlos. Es entstehen keine versteckten Folgekosten.

C) Teilnahme, Verlosung und Benachrichtigung der Gewinner

1. Jede Schule, deren Daten per automatischer Benachrichtigung bis zum Ende der Teilnahmefrist bei der DHRS eingegangen ist, nimmt an der Verlosung der Gewinne teil.

2. Nach Ablauf der Teilnahmefrist werden unter allen Teilnehmern per Zufallsprinzip 3 Gewinnerschulen ausgelost.

3. Die Namen der Gewinnerschulen werden nach dem Ende der Teilnahmefrist unter www.touchtomorrow.de, https://www.facebook.com/touchtomorrowtruck und/oder https://www.instagram.com/touchtomorrow_truck veröffentlicht.

D) Gewinne

1. Folgende/n Preis/e gibt es zu gewinnen: je 1 von 3 VR-Sets (VR-Set HTC Vive Pro oder gleichwertig inkl. Handbuch zur Installation des Systems) im Wert von je ca. 5.000 € zum Verbleib und zur Nutzung in der Schule.

2. Pro Schule wird nur ein Gewinn vergeben.

3. Die Gewinne werden per Post, Spedition oder Paketdienst an die von der Gewinnerschule übermittelte Adresse verschickt. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands frei Haus.

4. Wenn innerhalb von 4 Wochen nach Auslosung ein Gewinn nicht zugestellt werden kann und die Kontaktaufnahme mit der Gewinnerschule erfolglos bleibt, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

5. Ein Tausch des Gewinns oder die Abtretung des Anspruchs auf den Gewinn an dritte Personen ist nicht möglich.

6. Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.

7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

E) Haftung

1. Die DHRS haftet nicht für falsche Informationen oder Angaben, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel durch Teilnehmer/innen und/oder Dritte aufgestellt oder verbreitet werden.

2. Für Datenverluste, insbesondere im Rahmen der Datenübertragungen, übernimmt die DHRS keine Haftung.

3. Die DHRS haftet nicht für etwaige Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen oder für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel entstehen, es sei denn, die DHRS oder seine Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Der Haftungsausschluss gilt des Weiteren nicht für Schäden aus der Verletzung des Produkthaftungsgesetzes oder Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie aufgrund von einfacher Fahrlässigkeit verletzter Pflichten, die wesentliche Vertragspflichten sind.

4. Die Gewinnerschule ist für eine etwaige Pflicht zur Versteuerung ihres Gewinns entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen allein verantwortlich.

F) Datenschutzhinweise, datenschutzrechtliche Einwilligung

Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist die Erhebung und Verarbeitung gewisser personenbezogenen Daten erforderlich.

1. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist Dr. Hans Riegel-Stiftung, Am Neutor 3, 53113 Bonn, als Veranstalter des Gewinnspiels.

2. Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@touchtomorrow.de.

3. Alle personenbezogenen Daten der teilnehmenden Schulen (Schulname, Adresse, Zeitraum des Truck-Besuchs, Name und Emailadresse des Ansprechpartners) werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels sowie der Zusendung der Gewinne und zu den in diesen Bedingungen ausdrücklich genannten Zwecken erhoben und verarbeitet. Zwecks Gewinnzusendung werden der Name und die Adresse an unseren Logistik-Dienstleister weitergegeben. Die E-Mail-Adresse des/der Ansprechperson dient zur schnellen Kontaktaufnahme im Falle etwaiger Schwierigkeiten bei der Zustellung des Gewinns. Eine anderweitige Weitergabe Ihrer Daten an Dritte oder deren werbliche Nutzung erfolgt nicht.
Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Teilnahme am Gewinnspiel notwendig, anderenfalls kann nicht teilgenommen werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Nach Abschluss des Gewinnspiels und der endgültigen Ermittlung aller Gewinner werden die personenbezogenen Daten der teilnehmenden Schulen, die nicht gewonnen haben, sofort gelöscht. Die Daten der Gewinnerschulen werden spätestens mit Ende des Versendungszeitraumes, d.h. vier Wochen nach der Auslosung der Gewinne, gelöscht, sofern dem nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5. Einwilligungserklärung

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt die teilnehmende Schule ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken.

6. Widerruf der Einwilligung

Die Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe der personenbezogenen Daten kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt. Der Widerruf kann per Post oder per E-Mail erfolgen an:

Dr. Hans Riegel-Stiftung
Am Neutor 3
53113 Bonn
info@touchtomorrow.de

7. Mit dem Widerruf ist die weitere Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

8. Jede teilnehmende Schule kann jederzeit von der Dr. Hans Riegel-Stiftung, Am Neutor 3, 53113 Bonn, Auskunft erhalten über die zu seiner/ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus kann die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, deren Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung verlangt werden. Es steht der teilnehmenden Schule auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

9. Jede teilnehmende Schule hat ferner das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt (Art. 77 DSGVO).

G) Ausschluss von Teilnehmern / vorzeitige Beendigung

1. Die DHRS behält sich den Ausschluss von Teilnehmern von dem Gewinnspiel vor. Dies gilt bei schuldhaften Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen und/oder in Fällen, bei denen Teilnehmer unwahre Angaben machen oder versuchen, den Teilnahmevorgang oder die Auslosung (technisch) zu manipulieren oder sich in sonstiger Weise unredlicher Mittel bedienen.

2. Die DHRS behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere in Fällen höherer Gewalt oder falls das Gewinnspiel aus anderen organisatorischen, technischen (z.B. Viren im Computersystem, oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder rechtlichen (z.B. Manipulation durch Teilnehmende) Gründen nicht oder nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Den Teilnehmenden stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen die DHRS zu.

H) Anwendbares Recht

Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.